Sie sind voller Leidenschaft für Tiere und möchten an diesem Portal unentgeltlich mitarbeiten? Bei Interesse HIER KLICKEN.
 

American Miniature Horses

von Julia Bauer

    Zurück
Weitere Informationen über Miniaturpferde auf www.minipferd.de.

Die Rasse Amerikanisches Miniaturpferd stammt aus den USA. Seine Wurzeln allerdings hat sie im Europa des 17. Jahrhunderts: Quellen belegen, dass die kleinen, aber eleganten Pferdchen an den Königshöfen als Spielgefährten für die Königskinder gehalten und gezüchtet wurden. Allerdings wurden sie hier durch Kriege an den Rand des Aussterbens gebracht, einige wenige Exemplare konnten nach Übersee gerettet werden.

Die Amerikaner züchteten die damals sogenannten Zwergponies systematisch weiter und etablierten sie schließlich als eigenständige Rasse mit der Gründung des ersten amerikanischen Miniaturpferderegisters AMHR Anfang der 1970er. Mit weit rigoroseren Regelungen für die Aufnahme in ihre Zuchtbücher spaltete sich von dieser Organisation 1978 die heute bekanntere AMHA ab. Diese macht für die Registrierung folgende Voraussetzungen: Das zu registrierende Pferd muss - von wenigen Ausnahmen abgesehen - AMHA-registrierte und DNA-getestete Eltern haben und darf die Höchstmarke von 34" (86cm) Größe nicht übersteigen.

Daneben sieht der Rassestandard vor, dass es sich zwar um ein möglichst kleines, dennoch aber gut ausbalanciertes, feingliedriges und elegantes Pferd mit perfekten Proportionen und gutem Gangwerk handeln soll - ein Araber in Miniatur! Dabei sind diese Pferdchen nicht nur schön anzusehen, sondern auch als Fahrpferde, im Freispringen, als Therapiepferde und als Einstiegspferde für unsere jüngsten Pferdeliebhaber geeignet.

Amerikanische Miniaturpferde wurden zum ersten Mal 1976 aus den USA nach Europa importiert. Damals waren sie die Attraktion schlechthin auf der Equitania in Essen.

Obwohl in Frankreich, Belgien, Dänemark und Großbritannien schon seit mehreren Jahren gezüchtet wird, hat die Rasse in Deutschland aber erst vor kurzem endgültig Fuß gefasst.
Offiziell gibt es Amerikanische Miniaturpferde seit der Eintragung der Zuchtstuten der Miniaturpferdezucht Steinbrecher ins Stutbuch des bayerischen Zuchtverbands für Spezialpferderassen und der Körung ihres Zuchthengstes AF Ivy Toro als erster und einziger Hengst dieser Rasse im deutschsprachigen Raum.
Diese Seite bookmarken bei:...
Mister Wong Digg Google Yahoo MyWeb Linkarena del.icio.us oneview Webnews YiGG
    Zurück